www.hg-schaller.de

Oman

Im März 2012 haben wir den Oman in einer dreiwöchigen Rundreise erkundet.

Das Land erscheint uns, so wir es kennen gelernt haben, als gut geeignetes Reiseziel. Hier würden wir uns, nach unserer Erfahrung, auch trauen, als Einzelreisende unterwegs zu sein. Das setzt natürlich gründliche Vorbereitung und entsprechende Vorsicht voraus. Allerding gilt das nicht für die Wüsten: diese sollte man auf gar keinen Fall alleine bereisen. Voraussetzung ist, dass man sich auf das Land und die Leute einzulassen bereit ist, und technisch über einige Kenntnisse verfügt:  einen Reifen muss man schon alleine wechseln können. Ferner sollte man ein Auto mit 4-Rad Antrieb wählen. Hotels und Gasthäuser gibt es in allen Städten, aber Preise und vor allem die Verfügbarkeit eines Zimmers sollte man vorab sorgfältig prüfen!

Der Oman in Kürze

Unabhängiges Königreich, seit 23. Juli 1970 regiert durch Sultan Qabus ibn Said

Mehr…

Währung: Omanischer Rial (1 Rial = ca. 2 €)

Landfläche: 309.500 km²

Höchster Berg: 2.980 m

Hauptstadt (Einwohner): Masqat (630.000)

Einwohner: 3,1 Millionen, davon 2,5 Millionen Omanis, 0,6 Millionen Ausländer

Bruto Inlands Produkt (BIP): 62 Milliarden €

BIP Anteil Landwirtschaft: 1,5%

BIP Anteil Industrie: 51,3%

BIP Anteil Dienstleistung: 47,2%

Ausgaben Militär: 11,% des BIP

Ausgaben Gesundheit: 3,0 % des BIP

Ausgaben Bildung: 3,6% des BIP

Schulpflicht: 12 Jahre

Quelle: World Fact Book der CIA

Weniger…

Wir besuchten im Rahmen unserer Rundreise

Die Hauptstadt: Masqat - das Selma Plateau - das Wadi Bani Khalid - die Wahiba-Wüste - die Küste am Indischen Ozean: Ras Madrakhah - das Wadi Shuwaymiyah - Sumhuram an der Lagune Khor Rori - die zweitgrößte Stadt: Salalah - Dhofar und die Ebene der Weihrauchbäume - - die Ölfelder von Marmul - die größte zusammenhängende Sandwüste der Welt: die Rub al Khali - den Jebel Akhdar - Nizwa - Misfah - das Wadi Shaetan - Sohar, die Stadt des Seefahrers Sindbad - die Halbinsel Musandam - und das Kontrastprogramm: die moderne Metropole von Dubai.

Nützliche Links

http://www.omantourism.de/

die offiziele Präsenz des Omanischen Tourismus Ministeriums in deutscher Sprache.

Unsere Rundreise haben wir über den Veranstalter Diamir gebucht, den wir auch schon aus unserer Rundreise durch Libyen kannten. Details und Kontakte finden Sie hier:

http://www.diamir.de/